kriZtina
  Geburtsbericht
 

Die Geburt

Ich fang mal lieber von Anfang an.

Am 17.12. Hatte ich einen Termin bei meinem Frauenarzt,

Wie jedes mal war ich voll gespannt wie viel ich mal wieder zugenommen habe,

Und überhaupt es war ein tolles Gefühl immer etwas neues zu erfahren.

Dort angekommen wurde erstmal Urin genommen bei mir dann Blut alles geguckt

… Gewicht, schon wieder zugenommen diesmal 4 kg

Oh Gott 4 kg in 2 Wochen

Na ja machen kann man eh nix daran außer ich esse nichts aber das will ich ja meiner Maus nicht antun!

Dann wurde ein CTG (Wehen und Herztöne Schreiber) geschrieben.

Ich hatte keine Wehen und die Herztöne von Emily sind auch super.

Dan wurde nach meinem Muttermund geguckt.

Die Hebamme schaute mich total geschockt an

Und ich saß da und habe mir gewünscht das mein Muttermund zu ist!

Na ja dann wurde ich in das Wartezimmer geschickt

Nach 10 Min durfte ich mich unten frei machen und mein Doktor schaute noch mal nach meinem Muttermund und fragte mich wie es mir geht…

Na ja mir geht es eigentlich gut außer ich habe starke Rückenschmerzen und Unterleib ziehen!

Der Arzt gab mir eine Überweisung ins KH

Na toll ich muss Ins KH, in der 34 Schwangerschaftswoche…

Mein Muttermund stand bei 1 cm offen.

Auf dem Heimweg habe ich mir die Augen verheult

Ich weiß selber nicht warum

Ah ich glaube das lag daran das ich KH nicht ausstehen kann, außerdem war mein Freund bei der Arbeit und ich bin sehr abhängig von ihm wollte nicht ohne ihn ins KH.

Na ja Zuhause habe ich mich erstmal schlafen gelegt und Abends als mein Freund kam fuhren wir ins KH.

Am nexten Tag (Dienstag) die 35 SSW hat begonnen und ich durfte nach Hause

Die Ärzte sagten mir noch .... wenn ich wieder Wehen bekomme soll ich sofort ins KH…  aber dann werden sie nichts gegen die Wehen unternehmen, da mein kind sehr weit entwickelt ist!

Na ja Tage vergingen

Am Donnerstag hatte ich wieder einen Termin bei meinem Frauenarzt

Diesmal ging ich mit meinen Freund hin!

Er hat wieder alles untersucht

Und hat mich angeschimpft…

Mein Muttermund stand bei 4 cm offen

Ich soll sofort ins KH!!

Mir war aber alles egal ich wollte nicht zu früh ins Kh bin erstmal McD gegangen

Dann nach Hause

Abends wollten wir dann schlafen gehen sind um 23 Uhr ins bett gegangen.

Mein Freund war nach 15 min schon tot eingeschlafen und ich hatte echt starke Rückenschmerzen

Konnte nicht stehen nicht liegen nicht sitzen

Ich konnte gar nicht

Um 2 Uhr hab ich noch immer kein einziges mal mein Auge zugemacht!

Ich habe vor schmerzen schon geheult.

Na ja so war es dann bis 5 Uhr

Mein Freund war dann schon seit 2 Stunden wach

Und bat mich ins KH zu fahren!

Ich hatte mittlerweile schon solche Schmerzen das ich ins KH wollte.

Als wir dort waren wurde wieder ein CTG geschrieben und nach meinem Muttermund geguckt.

6 cm offen

Die Hebamme sagte:

Das Baby wird Morgens früh kommen, so gegen halb elf ist sie da!

Ich habe mir nichts dabei gedacht mir war alles egal ich wollte schlafen, hatte schmerzen, und wusste das ich noch 6 stunden nicht schlafen werden!

Irgendwann kam auch meine Mutter um die Papiere für die PDA zu unterschreiben!

Da ich noch minderjährig bin geht das nicht ohne meiner Mutter (die PDA)

Meine Mama hatte an diesen tag noch ihren Zug zum Airport die Musste nämlich nach Russland (Urlaub) fliegen

Sie bat mich noch bis 9 Uhr das Baby zu bekommen

Was mich sehr gewundert hat

Da sie ja eigentlich bis ende Schwangerschaft was gegen das Baby hatte!

Die Schmerzen waren noch auszuhalten

Später hat die Hebamme wieder nach meinem Muttermund geguckt

Und machte noch etwas in der MUMU

Die Fruchtblase platzte und die schmerzen fingen erst richtig an!

Ich musste mich immer auf die seite drehen und mein bein Anheben

Das war das schlimmste.

Irgendwann begannen die Presswehen und ich musste pressen pressen pressen

Meine Mutter erinnerte mich immer wieder an die Atmung und mein Freund hatte es mit meinem Kopf zu kämpfen!

Mein Kopf musste  bei jedem Pressen angehoben, nach vorne gekippt werden, das habe ich aber nicht getan also machte er das!

Dann… nach einer harten Stunde war alles vorbei

Das Baby war da

Mein Freund schneidete noch die Nabelschnur und ich bekam mein süßes Baby auf meine Brust gelegt.

Ich war echt erschöpft aber es hat sich gelohnt

Und wir entspannten uns noch 1 stunde im Kreißsaal.

Meine Mutter war auch schon weg





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von ohje, 28.12.2010 um 00:03 (UTC):



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Auf meiner Homepage waren 28139 Besucher (85595 Hits) Besucher drauf  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=